• Praxis Am Geraden Weg
  • Praxis Am Geraden Weg
  • Praxis Am Geraden Weg

puzzleUnsere Vorsorgeuntersuchungen

Wir betrachten die Durchführung von regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen als zentralen Bestandteil unserer ärztlichen Aufgabe. Hierdurch lassen sich individuelle Risiken und Belastungen frühzeitig erkennen und gezielte Maßnahmen zur Gesunderhaltung einleiten.
Die Aktualisierung des Impfstatus nach den aktuellen Richtlinien des RKI ist ein wesentlicher Teil unserer Vorsorgemaßnahmen.

 

Check-up- Untersuchungen ab dem 35. Lebensjahr

Diese Vorsorge ist ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung möglich und beinhaltet eine ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung einschließlich Blutdruckmessung,  Cholesterin- und Blutzuckerbestimmung  sowie eine Urinuntersuchung.

Krebsvorsorgeuntersuchung beim Mann ab dem 45. Lebensjahr

Ab dem 45. Lebensjahr besteht Anspruch auf eine jährliche Krebsvorsorge. Diese Untersuchung beinhaltet neben einer Befragung die Abtastung der Genitalorgane einschließlich der Prostata

Darmkrebsvorsorge für Männer und Frauen

Ab dem 50. Lebensjahr ist die Darmkrebsvorsorge für Frauen und Männer durch Testung auf okkultes Blut im Stuhl möglich, ab dem 55. Lebensjahr durch eine Vorsorgedarmspiegelung.

Hautkrebsscreening Untersuchung ab dem 35. Lebensjahr

Diese Untersuchung beinhaltet die Inspektion der gesamten Haut. Im Falle auffälliger Hautveränderungen werden wir Sie im Rahmen dieser Screening-Untersuchung an einen Hautarzt weiterleiten.

Jugendschutzuntersuchungen

Diese Untersuchung für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren beinhaltet eine ausführliche Anamnese und Untersuchung sowie eine Beratung über das individuelle Risikoprofil mit Empfehlungen bezüglich gesundheitsfördernder Verhaltensweisen. Darüber hinaus erfolgt eine Überprüfung des Impfstatus. Ziel dieser Untersuchung ist die Früherkennung von Erkrankungen und Verhaltensweisen, die die gesundheitliche Entwicklung des Jugendlichen gefährden können.

Jugendarbeitsschutzuntersuchungen

Jugendarbeitsschutzuntersuchungen sind gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz für Auszubildende verpflichtend, wenn sie unter 18 Jahre alt sind.

Eine Erstuntersuchung erfolgt vor Aufnahme der Tätigkeit und eine Nachuntersuchung vor Ablauf des 1. Beschäftigungsjahres, sofern der/die Jugendliche dann noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Bei dieser Untersuchung handelt es sich um eine ausführliche Anamnese sowie eine Ganzkörperuntersuchung inklusive eines Sehtestes und einer Hörprüfung. Außerdem wird eine Urinuntersuchung durchgeführt und der Impfstatus überprüft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok